Papiere

Papier ist ein Naturprodukt und reagiert sehr schnell auf Umwelteinflüsse. Um die Papier-Eigenschaften zu erhalten, muss das Papier trocken und bei einer konstanten Temperatur gelagert werden. Moderne Papiere haben eine Mindesthaltbarkeit von 100 Jahren.

  • Papier bei einer Temperatur von ca. 20 ºC lagern
  • Papier niemals an Orten lagern, an denen es direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist.

  • Papier nicht in feuchter Umgebung lagern (die ideale Luftfeuchtigkeit beträgt ungefähr 40 %).

  • Papier immer auf ebenen Flächen lagern.

Alle Papiere die wir im Etikettenpark einsetzen stammen aus zertifiziert nachhaltiger Forstwirtschaft oder 100% Recyclingpapier.

Normalpapier/Nassleimetiketten

Etiketten aus diesen Papieren werden auch als Nassleimetiketten, Papieretiketten, Leimetiketten oder manchmal einfach Flaschenetiketten bezeichnet. Vor dem Aufbringen des Etikettes auf Gläser, Flaschen o.ä. wird die Rückseite mit Leim bestrichen – daher auch die Bezeichnung "nassklebendes Etikett". Normalerweise geschieht dies vollautomatisch mit einer Etikettiermaschine.

Normalpapier matt
einfach gestrichenes Papier, mit einer rauhen Rückseite (nicht selbstklebend, Leim muss separat angebracht werden)

Normalpapier leinengeprägt
glänzendes, einfach gestrichenes Papier, mit einer rauhen Rückseite,  leinengeprägt
(nicht selbstklebend, Leim muss separat angebracht werden)

Normalpapier hochglänzend
gußgestrichenes Papier, mit einer rauhen Rückseite
sehr hochwertiges Papier (nicht selbstklebend, Leim muss separat angebracht werden)

Trockengummiertes Papier

Trockengummierte Papier haftet auf Papier, Pappe, Glas, Holz, Metall, Keramik. Es ist ein Etikett, das auf der Rückseite mit einem besonderem Klebestoff vollflächig versehen ist. Um den Kleber zu aktivieren, muss die gummierte Seite befeuchtet werden – ähnlich wie bei einer Briefmarke. Nach dem Trocknen hat das Etikett eine gute permanente Haftung. Das Etikett kann jederzeit durch erneutes Anfeuchten leicht und sauber wieder entfernt werden. Es eignet sich besonders für Glas (z.B. Honig- oder Marmeladengläser). Die gummierte Seite des Papieres muss gleichmäßig und sauber befeuchtet werden – am besten eignet sich dazu ein wiecher Schwamm zu benutzen. Das Papier nicht in Wasser tränken.

Trockengummiertes Papier - matt
holzfreies, weißes, trockengummiertes Papier mit einer matten Oberfläche und einer gummierten Rückseite. Es klebt bei Feuchtigkeitsaufnahme (wie eine Briefmarke). Trockengummierte Papiere haften auf Papier, Pappe, Glas, Metall, Holz, Keramik und Emaille.

Trockengummiertes Papier glänzend
holzfreies, weißes, trockengummiertes Papier mit einer glänzenden Oberfläche und einer gummierten Rückseite. Es klebt bei Feuchtigkeitsaufnahme (wie eine Briefmarke). Trockengummierte Papiere haften auf Papier, Pappe, Glas, Metall, Holz, Keramik und Emaille.

Selbstklebendes Papier (SK-Papier)

Selbstklebendes Papier hat auf seiner unteren Seite eine Selbstklebefläche. Damit lassen sich Etiketten auf die unterschiedlichsten Unterlagen oder auf Verpackungen aus Glas, Karton oder Metall (u.v.a.) anbringen. Unsere SK-Papiere bestehen aus dem Obermaterial, dem Klebstoff, einer Silikonschicht und einem Trägermaterial aus Papier.

SK-Papier matt
mattes Abziehetikett mit einer geschlitzten Rückseite, um das Trägerpapier aufzubrechen

SK-Papier glänzend
glänzendes Abziehetikett mit einer geschlitzten Rückseite, um das Trägerpapier aufzubrechen

GOELZ-DRUCK GMBH
Hauptstraße 16-18
88512 Mengen
Tel.: 07572 / 76 67-0
Fax: 07572 / 76 67-25
E-Mail: info@etikettenpark.de
Web: www.etikettenpark.de